Bild: Frauke Riether, Pixabay

Mein Bäcker ist sauer. Wegen diesem neuen Hilfspaket „Deutschland bricht zusammen!“ Ach nee, steht! Steht zusammen! Ja, Lindner, Scholz und Habeck stehen jetzt alle zusammen. Und zwar auf´m Schlauch.

Mein Bäcker sagt, bei ihm wäre diesen Winter wohl der Ofen aus. Immerhin geht er nicht Pleite. Er hat dann nur kein Geld mehr. Das ist was ganz anderes, sagt unser Wirtschaftsminister.

Margining

Der Bund tut ja auch viel für die Wirtschaft. Zum Beispiel durch Margining. Kennen Sie Margining?

Das heißt, der Bund fördert Unternehmen, die am Terminmarkt mit Gas, Strom und Emissionsrechten handeln. Egal welche Unternehmen.
Sie müssen gar kein Gas brauchen, sie müssen nur damit handeln. Dann haben sie „große volkswirtschaftliche Bedeutung“, und dafür gibt´s Kohle vom Staat. Der Staat will aber eigentlich auch weg von den CO²-Schleudern. Also mit einer Hand raus aus der CO²-Wirtschaft, mit der anderen wieder mitten rein.

100Mrd.€ will der Staat so am Terminmarkt ausgeben. Terminmarkt heißt man zahlt für Strom, den es noch nicht gibt aus Kraftwerken, die erst noch gebaut werden müssen. So will der Staat angeblich die Spekulation verringern. Wir bekämpfen also Spekulation durch Spekulieren.

Big Business Backwaren

Mein Bäcker macht jetzt auch Termingeschäfte. Wenn ich bei ihm ein Brot kaufe, bezahle ich es sofort, bekomme das Brot aber erst in drei Monaten. Das ist billiger, weil bis dahin der Strom für seinen Ofen teurer wird.  Das Brot ist dann natürlich längst verschimmelt. Also muss ich wieder zum Bäcker und ein neues bestellen – auf Termin. So kommt mein Bäcker gut über den Winter. Ich finde, das System hat wirklich große volkswirtschaftliche Bedeutung.

Bild: Alexandra Koch, Pixabay

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.