Clemens Tönnjes gewidmet

"Auf die Bäume, ihr Affen, der Wald wird erhellt
denn ich bringe das Licht, auch wenn´s euch nicht gefällt
Viel zu viele von euch gibt es schon auf der Welt
Doch ich weiß, was ihr braucht, und das ist nicht mein Geld."


Ein strahlender Ritter, die anderen sind Knappen.
So herrscht er, den schalkhaften Dämon im Nacken.
Der Schelm ist der Todbringer, Schalk(e) der Knecht.
Jeden Tag totes Fleisch ist des armen Mann´s Recht


Das Aas macht Spaß. Ein Schelm, wer Böses denkt.
Ein Scherz im Nerz. Wer ist da gleich gekränkt?
wir feiern das Handwerk mit Messern und Bolzen
der will doch nur spielen, lasst uns wieder bolzen.


Und noch´n Fußball-Gedicht: Abschließendes Dokument In Der Affäre "Sommermärchen"

2 Kommentare

der em-song : Die Blog-Partei · 30. Juni 2021 um 18:41

[…] Ja, wie soll man das verschmerzen?Nennt uns den Meister der Herzen. […]

Abschließendes Dokument in der Affäre "Sommermärchen" : Die Blog-Partei · 5. Januar 2021 um 18:09

[…] Und noch´n Fußball-Gedicht: Der Schalk von Schalke […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.